Steffi`s Hobbys

Dienstag, 29. Juni 2010

Verspätetes Geburtstagsgeschenk

Les quilts scandinaves von Yoko Saito

Ich muß gestehen ich bin leicht Bücher süchtig.
Zum Geburtstag hatte ich mir von meinen Söhnen dieses Buch von Yoko Saito gewünscht. Herr Miller vom Textil Buchversand meinte es könnte dauern bis es da wäre, es gäbe Lieferschwierigkeiten. Jippi, am Samstag war es dann endlich da!

Mmmmm, das Buch ist so richtig was fürs Patchworker Herz!!




Sehr viele kleinere Arbeiten: Taschen, Tischläufer, Stulpen, eine Buchhülle usw. alles mit wunderschönen Applikationen.

Sonntag, 27. Juni 2010

Schottland: Pat-Chis Corner

In der Nähe von Inverness in Inchmore/Kirkhill findet man den PW-Shop
"Pat-Chis Corner".
Die Dame die an diesem Tag dort arbeitete meinte auf einen Kommentar meines Mannes hin, es kämen ganz oft Touristinnen die sich schon im Vorfeld eine Liste der zu besuchenden Geschäfte gemacht hätten. Sie seien es gewöhnt das dann die dazugehörigen  Ehemänner etwas gelangweilt herum stehen würden, die meisten gingen irgendwann spazieren, was mein Mann dann auch tat :-) und ich konnte ganz lange stöbern!

Als wir das Schild gefunden hatten sind wir zunächst erst einmal in die falsche Richtung losgestürmt :-)

Leider habe ich keine Homepage von dem Shop gefunden, aber wenn man Pat-Chis Corner googelt kommen einige Einträge.





Ach, was war das schön! Aber mal ganz ehrlich, viel was Anderes wie bei uns gab es auch nicht zu sehen.

Freitag, 25. Juni 2010

Gratulation zur Silberhochzeit

Am Dienstag waren wir zur Silberhochzeit gratulieren bei unserer
 Biker-Freundin Heike.
Die Mopeds waren mit silbernen Krepp Bändern geschmückt, gesungen haben wir natürlich auch!


Das beste war ihr Gesicht als sie uns gesehen hat :-) sie wußte nämlich nicht das wir kommen.

Ich glaube wir waren mit ca. 15 Mopeds da, plus noch die beiden Herrn


Das muß ich hier mal sagen:
"Mädels, ihr seit eine absolute Bereicherung in meinem Leben, was ihr immer alles so auf die Beine stellt, RESPEKT"!
Was für ein Glück das ich euch gefunden habe!!!!!


Versorgungsauto (danke Renate), CD Player, Lied-Text (super gemacht HeiHo). An alles gedacht, KLASSE!!!

So lieb wie die Zwei schauten, durften sie natürlich auch mit bzw. war es schön das sie auch dabei waren!

Donnerstag, 24. Juni 2010

Schottland: Fort George

Fort George ist eine Verteidigungsanlage auf einer Landspitze aus dem "ömm" 18. Jahrhundert (mein Mann meint 1749 - 1789) die heute noch benutzt wird.
Die Anlage ist riesengroß und beherbergt mehrere Sammlungen und Museen, die alle sehr interessant sind.
Eines der Highlights: Wenn man die Spitze der Anlage erreicht hat, kann man Delfine und Tümmler sehen. Wir haben sie wirklich gesehen, nur haben die Viecher :-) leider nicht still gehalten, auf den Fotos sind sie nur zu erahnen.
Ich war von Fort George begeistert!

Eingang zur Anlage
Leider war das fotografieren wieder einmal innerhalb der Gebäude und auch an machen Stellen der Anlage verboten. Die Anlage wird immer noch benutzt und es laufen jede Menge Soldaten herum.

Blickpunkt vom Ende der Anlage aufs freie Meer, bzw. eine gegenüberliegende Landzunge. Hier haben wir die Delfine und Tümmler gesehen


Eine Soldatenstube: zu 8. in diesem Raum (4 Betten) und jeweils 2 Mann in einem dieser Betten
Mit einer Decke wurde der Bereich für die Verheirateten gekennzeichnet/abgegrenzt, das war das einzige Zugeständnis auf Privatsphäre, davor eine Kinderwiege.
In Fort George kann man jede Menge über die Highländer Regimente erfahren. Auch wunderschöne Uniformen usw. gibt es zu bewundern, kein Wunder das es einen solchen Mythos um die Highländer gibt.

Brütende Möwen im Verteidigungsgraben und jede Menge Küken

Betriebsausflug 2010

Gestern bin ich bei unserem Betriebsausflug mitgefahren.
Da ich nicht weiß ob es den anderen Recht ist wenn ich Fotos von ihnen einstelle, hier halt eins von mir. Wobei das Foto von mir schon Seltenheitswert hat, da man mich sonst meistens in Mitten von einem ganzen Biker-Rudel findet. Wir sind bei bestem Biker Wetter um die 200 km gefahren und als ich nach hause kam tat mir mein verlängertes Rückgrat weh.


Möchte nur mal wissen was ich da wieder für ein Gesicht mache, tz tz!

Dienstag, 22. Juni 2010

Schottland: Cullen "Puddleduck Patch"

Das ist mein Lieblings Foto von Puddleduck Patch,
hierauf kann man viel von dem Shop erkennen


ein wunderschön gequiltetes Deckchen/Tischdecke


eine von den älteren PW Decken


Sitzkissen

Montag, 21. Juni 2010

Schottland: Cullen "Puddleduck Patch"

Hier 2 x die Schottische Rose


eine der älteren PW Arbeiten


die Verkaufstheke


Mixed Media




mein Lieblings Foto von Puddleduck Patch kommt erst ganz zum Schluss

Schottland: Cullen "Puddleduck Patch"

In Seafield, in dem kleinen Örtchen Cullen waren wir im "Puddleduck Patch"!

Mein Mann bekam die Order alles zu fotografieren, was leider in meinen Augen nicht so recht funktionierte, ich bin nur herum gelaufen und habe mir alles angeschaut.
Der Wahnsinn: Kleinigkeiten über Kleinigkeiten, sehr viele alte PW Decken, ein riesen Stofflager, eine Wolle Abteilung, Bücher usw. usw.
Beim Essen saß ich auf so einer alten Decke, stellenweiße kam schon das Innenleben heraus. Ich war schlichtweg überfordert, denn ich habe nichts gekauft, was eigentlich kaum vorstellbar ist. Beim rausgehen hat mein Mann für mich wenigsten noch eine Stofftasche mit Puddleduck Patch Aufdruck besorgt.



Auf der Bank steht: For Patchworkers & Quilters


 Den Shop findet man unter: http://www.puddleduckpatch.co.uk/
Die Seite befindet sich nur leider erst noch im Aufbau.


Cullen

 
Leider muß ich heute zum erstenmal wieder arbeiten, von daher fehlt mir die Zeit für mehr Fotos einzustellen. Aber es kommen noch einige schöne von Puddleduck Patch.

Sonntag, 20. Juni 2010

Freies Maschinen sticken

Eigentlich wollte ich nur ein paar Täschchen zuschneiden, da ich dringend einige Geschenke benötige, tja und dann konnte ich nicht mehr aufhören.
Diesen Stoff mag ich sehr, nur so ohne.....  erschien mir das Outfit etwas zu langweilig und da ich schon lange nicht mehr frei mit der Maschinen gestickt habe, hat es mich quasi überkommen. Ich denke das hängt mit den vielen schönen Blumen zusammen die ich in letzter Zeit gesehen habe.
Es hat einen etwas pastelligen Charakter erhalten, was mir auch sehr gut gefällt. Mal schauen, vielleicht arbeite ich noch ein wenig daran, vielleicht noch ein paar Perlchen oder ein schöner Klatschmohn, mir fällt bestimmt noch etwas ein.





Man soll es nicht glauben wie zeitaufwendig so etwas ist. Ich bin recht spät ins Bett gekommen :-)

Schottland: Crathe Castle

Keine Angst es kommen nicht nur Castles, aber von Stoneheaven unserer letzten Station wollte ich keine Fotos einstellen. Wie das in Schottland halt so ist hatten wir dort schlechtes Wetter, es regnete einige male und was ich als schlimmer empfand es war diesig.
Crathe Castle hat mir sehr gut gefallen, auf dem Bett der Schloßherrin lag eine wunderschöne sehr alte PW-Decke. Alles war sehr gepflegt und was mir auch gefallen hat es war nicht so düster, wie man das oft in solchen Gemäuern hat. Der Garten mit seiner riesengroßen Stauden Abteilung war auch absolut sehenswert.




Samstag, 19. Juni 2010

Schottland: Fettercairn

Mein Mann wollte hier eine Whisky Dest. besichtigen, leider war Sonntags geschlossen. Im Örtchen habe ich einige wunderschöne typische Häuschen mit dazu gehörigen Staudengärtchen fotografiert und beim anschließenden Kaffee trinken gab es dann auch noch etwas zu sehen.

Beim bummeln durch den Ort hörten wir dann das typische dröhnen von Motorrädern, als die Mopeds vorbei fuhren hat´s mich ganz schön gejuckt!