Steffi`s Hobbys

Donnerstag, 27. Dezember 2012

Was für eine Freude....

.... wir haben gewichtelt :-))
Wir haben relativ kurzfristig vor Weihnachten, mit 7 Frauen beschlossen das wir Wichteln.
Am 23.12. um Punkt 20.00 Uhr, haben wir unsere Wichtelgeschenke öffnen dürfen,
Tage vorher brachte der Postbote einen Briefumschlag nach dem anderen.
Am 23.12. habe ich dann startklar auf dem Sofa gesessen, mit dem Funkwecker in Sichtkontakt.
 
Man muss sich das mal vorstellen, 7 Frauen über das ganze Land verteilt öffnen gleichzeitig ihre Wichtelgeschenke, das hat schon was!
Von Margit gab es diese schöne Herz mit Glöckchen und ein Nadelkissen mit Garnspule.
Margit ich bin begeistert, Danke!
Ulla hat uns diesen total schönen WeihnachtsMugRug geschickt.
Wenn meine Teetasse darauf steht, schmeckt der Tee noch viel besser, Danke Ulla!
Vielen Dank Birgit, für dieses wunderschöne Lavendelherz, es duftet einfach nur ganz toll, es wird einen Ehrenplatz erhalten, deine Stoffwahl ist genial.
Unsere liebe "Miss Eifel", hat ein Täschchen geschickt, dass demnächst eines meiner vielen kleineren Strickprojekte beherbergen wird. Woher wusstest du das mir der Stoff so gut gefällt? Danke Christiane!
Andrea hat diesen wunderschönen Engel als Zausel bezeichnet, dem kann ich ganz und gar nicht zustimmen, im Gegenteil ich bewundere solche Fitzelarbeit, ich Danke dir dafür Andrea!
Aber als absoluten Knaller bezeichne ich dieses geniale Portemonnaie von Sylvia. Liebe Sylvia, boah ist das schön, glaube mir, dass werde ich in Ehren halten. Danke Sylvia, freue mich total.... Ich habe einfach nicht die Geduld um so etwas zu nähen, um so mehr freue ich mich darüber!
 
Mädels die Schocki habe ich schon aufgefuttert und ich gehe immer noch alle 5 Min. meine wunderschönen Wichtelgeschenke beäugen und befühlen :-))
Wann wichteln wir das nächste mal?????
Diese MugRug`s habe ich verschickt, ich habe sie 7 x genäht, damit ich einen für mich behalten konnte :-))
Die Sterne und auch die Borte drumherum habe ich mit meiner Filzmaschine befestigt, hoffentlich hält auch alles. Bei dem ersten habe ich noch ein Herz in den Stern eingefilzt, dass gefiel mir aber nicht wirklich gut, deshalb habe ich dieses Deckchen für mich behalten.
 Wer gerne schauen möchte, Sylvia hat über unsere Wichtelaktion auch einen Post auf ihrem Blog verfasst: http://flickenstichlerei.blogspot.de/
 
 
 


 

Dienstag, 25. Dezember 2012

Weihnachtsgrüße

Ich wünsche euch:
 
 

Ein Huhn, das gold’ne Eier legt,
´nen Baum, der alle Lasten trägt,
ein Tier, dass alle Sorgen frisst
und falls du auch mal traurig bist,
dich kitzeln, bis du wieder lachst
und gleich wie üblich Witze machst.
Ich wünsche dir ein tolles Jahr
mit Sahnehäubchen drauf sogar
aus Harmonie und Zweisamkeit.
Wünsch dir ´nen Reißwolf, der bereit
um Wut und Ärger zu zerfleddern
und auch Gereiztheit gleich zu schreddern.
Ich wünsch dir einen Riesenstrauch
mit Glücksblättern und dazu auch
zwölf Monate in großen Tüten
mit Liebes - und Gesundheitsblüten.
Dass auf den Tag im nächsten Jahr
du sagen wirst: “Wie wunderbar!
Das ganze Jahr war gut und rund.”
Vor allen Dingen
BLEIBT GESUND!

Ruth-Ursula Westerop
 
 
 
 
 
 

Freitag, 21. Dezember 2012

Endspurt

3 schnelle Loops für junge Männer, sind noch fertig geworden.
Ich musste dafür selbst in meinem Blog nachschauen wie man die Loops näht :-))
Hier noch ein Loop, mit dem ich schon ständig herum laufe, obwohl ich die Wendeöffnung noch nicht mit der Hand zugenäht habe. Er passt aber super gut zu meiner Jacke und zu meinen roten Schuhen, ich muss ihn einfach schon anziehen.
Ansonsten war ich mit Wichtelgeschenken beschäftigt.
Am 23.12. um 20.00 Uhr wollen wir mit sieben Frauen unsere Wichtelpakte öffnen. Vorher musste ich meine Wichtel auf die Reise schicken und jetzt sitze ich vor meinen 6 Umschlägen, die mittlerweile bei mir eingetroffen sind und beäuge und befühle sie und bin total gespannt was da wohl rauskommt :-)
 Ist das schööööön, ich freue mich wie ein kleines Kind
 
 
 


 

Montag, 10. Dezember 2012

Super flauschig und weich

ist der Viva Loop geworden,

damit das nicht verloren geht habe ich mich entschlossen, den Möbius nicht zu spannen.
Man sieht dadurch die Spitzen leider nicht richtig, aber das nehme ich dafür in Kauf.
Bis auf 5 Perlen, habe ich genau ein Döschen Rocaillis in den Loop eingestrickt. Mir wurde es schon "Angst und Bange", ob die Perlen reichen.
Übrigens, so schön drapiert wird den Loop wohl keiner um meinen Hals sehen, ich habe dafür einfach keine Geduld, aber ich hab`s schon ausprobiert, er sieht auch um den Hals geschlungen noch toll aus.
 
 
 

 
Hier noch ein paar Eckdaten:
Die Anleitung ist von Birgit Freyer und wurde als Mystery KAl in der Knitting-Delight Gruppe bei Ravelry gestrickt.
Die Wolle ist Filace Quito, es werden genau 150g davon benötigt, man kann Wolle und Anleitung hier kaufen.
 
 
 

Freitag, 7. Dezember 2012

Ho Hoo Hoooo

draußen vom Walde komme ich her!
Diesen "netten Kerl" haben wir in unsere Patchwork Gruppe Quilter von nebenan ,als gemeinsames Projekt genäht.
Pünktlich zum Fotoshooting lag etwas Schnee, was will man mehr :-))
 Heute wollten wir uns mit unserer Gruppe zum Frühstück treffen, leider mußte der Termin wegen der schlechten Witterung abgesagt werden, einen neuen Termin im Januar gibt es schon.
Ist das nicht eine hübsche Gürtelschnalle, habe ich lange nach gesucht , sind sogar noch Perlen aufgenäht, kann man aber leider auf dem Foto nicht sehr gut erkennen.
Ich freue mich schon jetzt auf Januar, dann werde ich die Nikoläuse meiner Patchworkfreundinnen zu sehen bekommen. 
Übrigens Mädels, wer möchte kann von dem Material aus dem die Brille ist etwas abhaben, ich hatte es für heute schon eingepackt!
 
 
Euch allen wünsche ich weiterhin eine schöne und vor allem besinnliche Vorweihnachtszeit 
 


Ich muss euch noch die Geschichte von dem Rohrkauf, Innenleben vom Nikolaus, erzählen.
Frau (also ich) los zum Baumarkt, genähte Nikolaushülle immer dabei.
Ich habe die Dame an der Kasse gefragt. "Wo habt ihr denn Regenrohre und/oder so etwas," die Dame schaut raus und sagt: "das fünfte Regal, auf der re Seite, das vor der Ausfahrt."
Außen: geschäftiges Treiben, lauter Gabelstapler flitzen durch die Gegend. Ich habe einen Staplerfahrer ausgebremst und gefragt: "welche Rohrgröße für diese Hülle bräuchte ich denn?" Sehr netter Mann, wir haben gem. heraus gefunden, ein 125er Kanalrohr könnte es sein. Der gute Mann meinte, wir haben immer so Reststücke... er also eine Palette aus dem 6. Stockwerk heruntergeholt, war aber leider nichts passendes dabei. Ich also mit einem 2 m langem 125er Kanalrohr unterm Arm, zurück zur Kasse. Die Dame, schaut mich etwas irritiert an, sie müssen sich erst da drüben bei den Männern einen Auftrag schreiben lassen. Ich mich also in eine lange Schlange wartender Männer eingereiht, re Arm Kanalrohr drunter geklemmt, li Arm Nikolaushülle drunter geklemmt. Als ich endlich dran komme fragt der Verkäufer mich: "Warum schleppen sie denn das Rohr durch die Gegend?" Ich: "Sie müssen doch sehen was ich kaufen möchte." Er: "Nö hätte mir gereicht wenn sie mir das gesagt hätten," untermalt mit einem vorwurfsvollem Blick in meine Richtung, so ala Frauen tz tz tz. Ich mit meinem Sperrgut, nix wie an die Kasse und bezahlt, war übrigens nicht so schlimm vom Betrag (vorher konnte keiner mir sagen was das Teil kostet), wie ich`s mir gedacht hatte. Rohr irgendwie im Auto verstaut, wobei mir ein anderer Kunde half und nichts wie weg.
Die Geschicht geht dann noch weiter, denn das Rohr mußte ja noch auf eine passende Länge gekürzt werden.....
 

Sonntag, 2. Dezember 2012

Adventskalender 2012

Schaut mal,
ich habe eine schöne Auswahl an Adventskalender für euch gefunden, es dürfte für jeden etwas dabei sein!
Die Adventskalender findet ihr direkt unter meinem Titelbild, einfach nur anklicken und schauen....
 
 
Wünsche ich euch allen!