Steffi`s Hobbys

Freitag, 27. Juni 2014

Berlin

ist immer eine Reise wert!
Wir haben einiges an kulturellem Programm abgespult, u.a. die Mauerreste besucht,
 das neue Museum und das...
 Pergammon Museum, keine Ahnung in welchem der beiden Museums, ich die Patchworkfliesen fotografiert habe.
 Schloß Charlottenburg, die HackeschenHöfe, das Nikolaiviertel, Prenzlauerberg und und und
Das Brandenburgertor konnte man zur Zeit nur durch die Seitenflügel durchschreiten, ganz Berlin ist im Moment eine einzige Fanmeile.
Das Fußbalspiel Deutschland : Portugal haben wir auf dem Kudamm geschaut, junge junge da war anschließend was los :-)))
An einem Stoffgeschäft mit diesem schönen Elfenstoff und
und an einem Wollgeschäft, sind wir per Zufall auch vorbei gekommen, ich konnte natürlich nicht wiederstehen und habe mir ein paar Mitbringsel gekauft :-)
 
Wir sind schon ein paar Tage wieder zuhause und ich habe immer noch das Gefühl, boah bin ich groggy vom vielen Laufen :-)))
 
 
 


 

Montag, 9. Juni 2014

Flohmarktfund

 Ich traute meinen Augen kaum als ich die kleine Nähmaschine auf einem Flohmarkt entdeckte.
Sie ist voll funktionsfähig und ich konnte sie richtig gut im Preis herunter handeln :-))), da musste ich einfach zugreifen!
Selbst Zubehör wie Nadeln und Tischhalterung sind dabei, auch die Nähmaschinenbeschreibung fehlt nicht! Ich freue mich total über das Maschinchen, wobei ich gerade mal keine Ahnung habe wo ich es hinstellen soll damit es auch betrachtet werden kann, aber da fällt mir schon noch was ein....
Hier noch einige Rosen- und Gartenbilder von mir.
Einige können sich vielleicht noch an meinen Post vor 3 Jahren erinnern, als ich diesen Rosenstrauch setzte. Langsam muss ich mir mal Gedanken machen wie ich den Strauch in Form schneide und woran ich ihn zukünftig befestige!
 Das unten zu sehende Bild ist von einer Kletterose, die jetzt 2 Jahre sitzt!
Diese Rose, stammt von einem Rosenstämmchen das jetzt auch 3 Jahre sitzt.
 
Alle Rosen habe ich nach dem Kriterium Blattgesundheit ausgewählt, womit ich zum Glück auch noch keine Probleme hatte. Teilweise verströhmen sie einen wunderbaren Duft und alle sind öfters blühend. Dieses Jahr habe ich noch 2 weitere Rosen gesetzt, lach, da müßt ihr jetzt wieder einige Jahre auf Fotos warten. Aber ich glaube dann reicht es auch mit Rosen, ich renne jeden Abend ums Haus und schneide verblühtes ab....
 Hier noch 2 Fotos von nicht rosigen Sukkulenten, über deren Blüten ich mich aber auch sehr freue!

 
Leider sind meine Mininähmaschinenfotos sehr überbelichtet. Bei diesem gleißendem Licht streikte mein Fotoapparat.
 
 
Einen wunderschönen Pfingstmontag wünsche ich euch allen,
 
 
 
 
 

Donnerstag, 5. Juni 2014

Es geht voran

Immerhin habe ich schon 4 Häuschen fertig! Gedanklich ist das Häuserprojekt aber mittlerweile auf einen Miniquilt zusammengeschrumpft!
 Ein fünftes Haus ist schon vorbereitet.
Ich bin jetzt auch ganz gut organisiert, insgesamt habe ich die Schablonen für 5 Häuser zugeschnitten. Schaut euch mal den Kleinkram an, jungejunge....
In diese Döschen kommen die vorbereiteten Schablonen, ehe ich sie zusammennähe. Gestern Abend habe ich 3 Häuser zusammengenäht, die Vorbereitungen dafür haben allerdings 2 Tage gedauert, puh!
Hier seht ihr meine Schnipselkiste und die Stoffkiste. Alles schön um meinen Fernsehbereich, in Griffweite, "drapiert"!
Mein Mann sagt schon seit Jahren, ich würde ein viel größeres Durcheinander fabrizieren, als es die Kinder jemals gemacht hätten :-)
Momentan habe ich die Idee, einen Miniquilt passend zu meinen Callas zu nähen, dass müßte ja zu schaffen sein. Allerdings spuken in meinem Kopf Ideen herum, die auch wieder zeitraubend sein werden.
Mir kommen ganz oft Ideen zur Gestaltung, währen der Entstehungsphase eines neuen Projektes.
 
Drückt mir alle mal die Daumen, das ich möglichst lange durchhalte!
 
 
http://buildinghousesfromscraps.blogspot.de/
 
Hier noch ein Link für euch alle zum " Building houses from scraps " Blog!
 
Wenn ich den Miniquilt fertig habe könnte ich ja noch Häuschen auf Papier nähen, die Aktion macht ja doch Spaß :-)
Allerdings dachte ich das wäre ein Projekt für z. B. im Zug zu nähen, ich glaube das funktioniert nicht, dafür sind die Schablonen teilweise viel zu klein. Mal schauen wie sich das Ganze noch entwickelt .......
 
 
 
 


 

Montag, 2. Juni 2014

Schwabsburger Wollfest

Wir haben uns mit einigen Mitgliedern unserer Strickgruppe, bei strahlendem Sonnenschein, in Schwabsburg auf dem Wollfest getroffen. Es gesellten sich dann noch einige andere Bekannte dazu, auf einmal hatten wir eine schöne große Runde zusammen.
Schön wars, total entspannt, schreit nach Wiederholung!!!
 Hier am Stand der Isager Wolle, es gab wie immer wunderschöne Strickteile und Wolle zu sehen!
Diese Jacke hatte es mir angetan, aber vorläufig gibt es die Anleitung dazu nur in dänisch, muss ich halt noch etwas warten.
 Auch nicht strickiges gab es zu bewundern :-)
 Pause im Innenhof eines Weingutes mit leckerem Flammkuchen!
 Dieses Oberteil möchte ich häkeln, das Baumwollgarn dazu konnte ich auch sofort erwerben. Ja ja, so manches springt einem sozusagen entgegen :-)
 Mir gefiel dieses Schild, eine gute Idee, wie ich finde :-)
 Diese Wollbälle waren damit gemeint!
Man (frau) konnte wirklich total in Versuchung geraten, bei diesen vielen wunderschönen ausgestellten Strickteilen!
Hier noch ein Foto von meiner "Beute" :-)
 
Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, Abends sofort mit häkeln loszulegen, aber dann habe ich mich doch entschieden erst einmal noch einige Häuschen für meinen Miniquilt herzustellen.
 
 
 
Ich wünsche euch allen eine schöne sonnige Woche!