Steffi`s Hobbys

Donnerstag, 31. Juli 2014

Bilder aus der Färbeküche

 


Hier seht ihr meine Farbpalette, 60 verschiedene, aber immer aufeinander abgestimmte Farben, plus noch meine 11 Multicolorteile, einfach nur genial!
Konzentriertes Arbeiten in der Färbeküche.....
was für ein Glück das Sylvia noch nebendran eine Scheune hat! Es war genügend Platz für 3 gr. Färbetische....
wir haben gefärbt und gefärbt und gefärbt :-)
Hier seht ihr Heide vor 2 ihrer mitgebrachten Quilts. An dieser Stelle ein dickes Lob an Heide, sie war bestens vorbereitet, sie hatte unsere Stoffe vorgewaschen, immerhin 10 m pro Färberin, jede von uns bekam eine Mappe mit detaillierten Färbeinformationen und nett war sie auch noch, ich glaube es hat ihr bei uns gefallen :-)

So ging`s los, mit der Türkispalette haben wir angefangen!
 
 
 
Stellt euch vor, ich wollte vor Urzeiten schon einmal Färben, damals habe ich mir schon die Farben gekauft, bin aber leider nie dazu gekommen!
Ich bin dann mal im Keller auf die Pirsch gegangen und siehe da, alles noch vorhanden, sogar die Rechnung mit Datum war noch in der Kiste! Da alles luftdicht eingepackt war, werde ich wohl demnächst unseren Keller oder den Garten mit Farbklecksen versehen :-)





 
Momentan bin ich dabei meine Stöffchen nocheinmal zu waschen und zu bügeln!
 
 
 
 
 

Montag, 28. Juli 2014

Was für ein tolles Event

 Sylvia hat sich zu ihrem 50. Geburtstag etwas geniales einfallen lassen!
 
Sie hat uns, ihre Freundinnen zu einem Färbekurs mit Heide Ulbrecht eingeladen! 3 Tage haben wir gefärbt, was das Zeug hält. Am Samstag wurde dann noch mit Freunden, Verwandten, Nachbarn usw. gefeiert. Einziger Wunsch von Sylvia war: wir sollten statt Geschenken etwas zum Essen für die Feier mitbringen. Grins, da wir ja nicht dumm sind, haben wir kurzerhand einen Catering Service angagiert!
Es mußten noch zusätzliche Wäscheleinen gespannt werden um die vielen vielen Stöffchen aufzuhängen!
 Fotos wurden von allen Seiten gemacht!
 Glückliche Färberinnen waren zu sehen!
Immerhin haben wir auch ein Gruppenfoto hinbekommen, ihr glaubt gar nicht, wie wir im Einsatz waren, Stoffe kleinschneiden, einweichen, über Nacht stehen lassen, färben, ruhen lassen, waschen, bzw. spülen, aufhängen und trocknen, falten, sortieren.....
Samstagabend, ehe die Gäste kamen, haben wir noch die vielen überschüssigen Fädchen verlost, lach, da kann man mal sehen was wir so alles gemacht haben! Es wurde sowieso viel gelacht, Sprüche wurden gekloppt, wir hatten enorm viel Spaß.....
Stoff musste gerissen und gestapelt werden! Insgesamt hat jede von uns 60 verschiedenfarbige Färbungen und noch ca. 11 individuelle Multicolorfärbungen mit nach Hause nehmen können.
Meine Multicolorfärbungen!
So sah es gestern aus, ehe ich nach Hause gefahren bin. Sylvia ist eine geniale Gastgeberin, sie hat uns die ganzen 3 Tage bekocht, was das Zeug hält. Ich habe zwischendurch schon gestöhnt:"schon wieder essen" ich habe keine Zeit dafür! Ich frage mich wie sie das macht, wo nimmt sie nur die Energie dazu her!?!?

Ich muss mich jetzt erst einmal regenerieren und Stöffchen streicheln,
wenn ich damit fertig bin zeige ich euch noch weitere Fotos aus der Färbeküche :-)
 
Liebe Sylvia, vielen lieben Dank für diese wunderschöne Zeit bei dir, ich muss das jetzt erst einmal alles verarbeiten :-)
 
 


Hier noch ein Link zu Heides Blog
 
 
 
 
 

Samstag, 19. Juli 2014

Boho-Style

Meine Boho-Style Tasche ist endlich fertig!
Manche Dinge müssen wachsen, so war es mit mir und dieser Tasche.
Auf einer Seite habe ich Kanzashi Blümchen aufgenäht,

 auf der anderen Seite ein Vögelchen, eine Blume und einen Schmetterling appliziert!


Am meisten Probleme hatte ich beim Reißverschluß, weil ich die Tasche damit verkleinern wollte, ich bin ja nu mal keine Schneiderin und bei manchen Dingen fehlt mir die Sachkenntnis, aber ich habe es hinbekommen!
 Zu guter letzt habe ich noch einen alten Schulterriemen aufgehübscht!
 
 und da ist sie nun!
Aber jetzt mal ganz ehrlich,
eigentlich ist mir die Tasche viel zu groß und eigentlich habe ich jetzt Ideen was man noch verändern könnte, eigentlich hat`s ja auch Spaß gemacht und eigentlich kann "frau" ja auch nie genug Taschen haben,
oder???
Mmmm, ich glaube ich muss noch eine Tasche machen!
 
 
 


 

Sonntag, 13. Juli 2014

Es geht weiter

 
mit MiniHexagons.
Hier seht ihr meine Vorbereitungen von Runde 1 - 4, in Döschen.
Viele beziehen sämtliche Schablonen eines Projektes, ehe sie mit nähen anfangen. Mir persönlich ist das zu langweilig, ich mache immer einen Teil der Hexagons fertig, nähe sie an und beziehe dann erst die nächsten Schablonen. Das hat auch den Vorteil, daß man die Wirkung der Stoffe und Farben eher wahr nimmt.
Dieses mal habe ich versucht das Ganze in Mint/Hellgrau zu nähen!
Was es gibt:
"Lasst euch überraschen!"
 Hier die Ansicht der Rückseite!
Momentaner Stand der Dinge :-)
 
 
 

PS: Ich bin im Fussball Finale Fieber!!!
FFF
 
 

Dienstag, 1. Juli 2014

8 + 8 = 8 Glasuntersetzer und weitere Häuser

 
 Vorderseite = 8 Stück
 Rückseite = 8 Stück
Alle Glasuntersetzer wurden mit der Handgenäht, mit Vlies unterlegt, gestülpt, zugenäht und mit der Nähmaschiene abgesteppt! Ich habe 2 x abgesteppt, weil die Coasters bestimmt ab und zu in die Waschmaschiene müssen und dann ja schließlich wieder alles glatt sein soll.
Eigentlich könnten die Glasuntersetzer schon lange fertig sein, wenn ich momentan nicht so eine Antipathie gegen mein Nähzimmer hätte. Das liegt wohl daran, daß mein Nähzimmer im Keller ist und ich bei dem schönen Wetter ungern in den Keller gehe!
Naja, gestern war der Himmel bedeckt, zack waren die Dinger fertig :-)
Vier weitere Häuschen habe ich auch fertig gestellt, ein 5. ist in arbeit, ich denke mal dann wird es auch wieder stocken, weil ich dann in den Keller muss um weiterzumachen.
Langsam werde ich auch wieder bunter/kreativer mit meiner Stoffauswahl, eigentlich wollte ich ja seriöse Häuser bauen, aber ich kann es anscheinend nicht lassen.....
 
PS: demnächst gibt es dann noch ein großes rundes Deckchen, aus mini Hexagons!!
 
Ich bin voll im Fussballfieber