Steffi`s Hobbys

Montag, 27. März 2017

Kreise Produktion bzw. Herstellung perfekter Kreise

Wieder zurück aus dem Urlaub, 
möchte ich euch zeigen wie ich meine Kreise herstelle, 
es wurde auch verschiedentlich danach gefragt.
 32 Kreise, für den BerninamedaillonQAL habe ich fertig, 4 fehlen noch,
schöner bunter Haufen, gell 😀
 Da meine Kreisschablone noch in diesem Kreis steckt, 
zeige ich euch erst einmal wie ich wieder an die Schablone komme.
 Mit dem heißen Bügeleisen 
(Vorsicht: nicht zu heiß, sonst schmilzt die Schablone)
 pressen und zwar von beiden Seiten!
 Jetzt schneide ich an einer Stelle, in der Nähe des Knotens, 
den Reihfaden auf und hole vorsichtig meine Schablone raus.
 Dann wird noch einmal vorsichtig mit dem Bügeleisen gepresst, diese Methode ergibt tolle scharfe Kanten und ist optimal, um die Kreise mit der Hand zu applizieren.
 Da ich jetzt meine Schablone wieder habe, kann ich den nächsten Kreis herstellen. 
Für den QAL sind Kreise in 2,5" gefordert. Meine 4 Schablonen haben genau dieses Maß.
Zugeschnitten wird etwas größer. Vorsicht: nicht zu groß, sonst hat sich das mit der scharfen Kante erledigt. Mit einem festen Quiltgarn, reihe ich so dicht wie möglich, in keinen Stichen am Rand entlang, wobei beide Fadenenden herausschauen müssen.
 Ich gebe in meine Kreise ein vorher auf 2,5 Inch zugeschnittenes Stück dünnes Vlies, 
dass ergibt eine schöne Haptik, bei den fertig applizierten Kreisen.
 Darauf kommt dann die Kreisschablone.
 Mit den beiden Fadenenden zuziehen und kurz in eine Schale mit Wasser tauchen, die beiden Fadenenden festknoten, dass ganze gut durchtrocknen lassen und wieder mit dem ersten Foto beginnen.

Die Kreisschablonen könnt ihr bei Susanne im Shop kaufen, 
ich finde das ist eine sehr lohnende Anschaffung. 
Ich hoffe ihr kommt mit meinem Tutorial zurecht, 
es ist eine etwas zeitaufwendigere Methode, 
die aber für perfekt hergestellte Kreise sorgt. 
Heute Abend habe ich hoffentlich Zeit um mit dem applizieren zu beginnen.



Jetzt muss ich erst einmal im Haushalt tätig werden.







Montags verlinke ich mich immer bei den
und zu Gosia

Kommentare:

Quiltingwonni hat gesagt…

Hallo Steffi,
dieses Tutorial kommt genau richtig, da ich einen neuen Quilt plane bei dem ich auch jede Menge Kreise applizieren muss.
Bisher habe ich ähnlich gearbeitet, aber nur für die atarashii Technik und nicht fürs Applizieren.
Mal sehen, ob ich die Kunststoffschablonen in der benötigten Größe bekomme.
LG und viel Spaß beim Abarbeiten von deinem "bunten Haufen"
Yvonne

Nana hat gesagt…

Ja, so mache ich es auch. Schön bunte Kreise.

Nana

Neststern hat gesagt…

Da hast Du ja schon eine beachtliche Anzahl von Kreisen gemacht. Die werden wirklich richtig toll!
glg Susanne

Quiltgirlie hat gesagt…

Hallo Steffi,
danke für das Tutorial, muß ich mir merken und mir mal solche Schablonen besorgen.
LG, Britta

Beate hat gesagt…

Liebe Steffi,
danke für das Tutorial. Ich habe bisher selbst einen kreis gezeichnet, aber mit Schablone geht es bestimmt besser. Ich werde sie mir besorgen -- aber noch lange bin ich nicht bei Border 2.
LG Beate

Eva Westermeier-Gerolstein hat gesagt…

Du hast ja meine Kreise kommentiert, da habe ich ein wenig geforscht:-)))) Nähst ja auch beim Bernina Meda....mit und bei 12Blöcke.... ja auch. Beim Bernina Med. hast Du die kompliziertere Mitte gewählt, sieht sehr gut aus!!!!! Dann werden wir uns ja jetzt öffter begegnen.
LG Eva

LintLady hat gesagt…

Hallo Steffi,
Danke für deine Erklärung, wie du die Kreise machst.
Ich mache sie immer mit Papierschablonen.
Warum machst du sie denn maß? Reicht Bügeln alleine nicht aus?
LG Doris

Monika Kunstnadel hat gesagt…

Liebe Steffi,
das sind tolle Kreise. Eine gute Idee mit den Schablonen.
Viel Freude beim Applizieren.
Liebe Grüße
Monika

Maren Dr.Fischer hat gesagt…

Hi Steffi, vielen Dank für das Zeigen! Ich habe die Kreiseproduktion noch vor mir, da ich mit kINDERKLAMOTTEN NÄHEN BESCHÄFTIgt bin. Deine bunten Farben gefallen mir süper! Hast Du selber gefärbt?
LG Maren

Gosia @ Quilts My Way hat gesagt…

Great idea, Steffi. Thank you very much for the tutorial !
Best wishes,
Gosia